Wir stellen uns vor

 

!! Chumm doch mal go inneluege !!

 

«Das Jassen muss weiterleben»

Unsere Geschichte

Seit 25 Jahren besteht dieser traditionelle Verein und wird bis und mit heute von einem Vorstand geleitet auf den das Embrachertal stolz sein darf. Unser Vice Ernst Weidmann aus Freienstein ist einer, der fast seit Gründung des Vereins dabei ist.

Unser Ziel

Der Verein bezweckt einerseits den Betrieb und die Förderung von geregelten Jass Turnieren auf lokaler, kantonaler wie nationaler Ebene unter Berücksichtigung der Interessen von geübten und weniger geübten Jasserinnen und Jassern; andererseits bietet der Verein den Mitgliedern die Möglichkeit, in gemütlicher Umgebung Kameradschaft und Geselligkeit zu pflegen und zu finden.

Aktivitäten

Im Restaurant Kaserne in Bülach wird jeden Donnerstagabend pünktlich um halb acht gejasst. Der Verein führt zwei Jahreswertungen, dabei winken den Gewinnern nebst Tagespreisen jeweils 325 Franken Jahres-Prämie. Wir sind im Schnitt 45 Jasserinnen und Jasser. Auch Gastjasser sind beim Kantonal-Zürcher Jassverein herzlich willkommen. 

Wie kann ich mitmachen

Auf unserer Webseite stehen alle Informationen. Am besten kommt man einfach um ca. 19:00 Uhr an den Jass Ort und meldet sich dort als Gast oder als Mitglied an.

 Unsere Wünsche

Der soziale Aspekt für die ältere Generation soll im Vordergrund sein mit den Wünschen, die jüngere Generation anzusprechen. Wir freuen uns, dass die Tradition Jassen  in der Schweiz immer noch so beliebt ist und unser Verein ein Teil dazu beitragen kann. Ältere Jasser erinnern sich gerne daran, wie sie früher in der warmen Stube von Vater und Mutter das Jassen gelernt haben. Und genau diese älteren JasserInnen würden sich darüber freuen, sich gerne mit mehr jüngeren TeilnehmerInnen messen zu dürfen. Habt keine Angst und kommt vorbei. Warum nicht schon am nächsten Donnerstag? Lasst diese Tradition ( schweizerischerVolkssport) bitte nicht aussterben.

 

 

Counter Image